Das Rezept wurde am 26.12.1977 von meinem Vater in einer Kneipe bei einer Familienfeier aufgeschrieben und ist zum Glück bis heute erhalten geblieben. Es kommt von meiner Urgroßmutter aus Preußen: Elise Zimmermann (*04.03.1901 in Bernstein). Dieser Rumtopf wird immer wieder gerne von unserer Familie zubereitet und ebenso gerne getrunken…

Elise Zimmermann Rumtopf

Nichts gegen Urgroßmutters leckeren Rumtopf, aber ich habe ihn einmal selbst gemacht und mein Rezept sieht eher so aus:

  • Vorweg: die Menge ist für ein 10 Liter Gefäß!

  • Wichtig: der Rum muss die Früchte immer komplett bedecken! (ansonsten Schimmelbildung)

  • Zubereitung: Einfach alle gesäuberten Früchte in den Topf, mit dem Zucker überhäufen und dann den Saft und Rum hinein. Dann mindestens ein halbes Jahr ziehen lassen.

Zutatenliste:

  • 2,5 Liter Rum 54%
  • 0,5 Liter Rum 80%
  • 1 Liter Kirschsaft
  • 1kg Erdbeeren (frisch!)
  • 500g entkernte Schattenmorellen
  • 1,5kg Himbeeren (frisch!)
  • 500g Johannisbeeren (frisch!)
  • 1 Ananas (kleingeschnitten)
  • 1kg feiner Zucker

Auf gutes Gelingen!

Advertisements